· 

Finntastische Nord-Plüschi Challenge

Blogs über Skandinavien und Finnland gibt es mittlerweile viele. Und viele dieser schreibwütigen Nordenfans haben auch ein Maskottchen. Inken und ihr Maskottchen Janne-Oskari vom Blog finntastic.de stellen in ihrer Nordplüschi-Challenge verschiedene Blogs und deren Maskottchen vor.

 

Klar, dass mein Elchior da auch unbedingt mitmachen wollte.

Zusammen haben wir die 10 Fragen von Inken beantwortet.

Wer bist du und wie heisst dein Blog?

Ich bin Anja und lebe seit einem Jahr in Finnisch Lappland. Mein Blog heisst finnomenal. Es ist ein Wortspiel aus den Worten finn-isch und phä-nomenal. Die Idee dazu kam mir 2003 während meines Austauschjahres in Finnland. Damals hatte ich bereits meinen ersten "Blog". Naja okay, es war mehr ein Online-Tagebuch über meine Erlebnisse in Turku. 2006 nahm ich die Seite vom Netz, aber 10 Jahre später packte mich die Schreibwut wieder und so wurde mein Blog finnomenal geboren.

Was verbindet dich mit dem Norden? Für welches Land im Norden schlägt dein Herz und was macht es für dich einzigartig?

Meine erste Berührung mit dem Norden hatte ich im Jahr 2000, als ich mit meinen Eltern im Mietwagen durch Finnland kurvte. Ich war begeistert von der Landschaft, der Natur und der Sprache. Drei Jahre später durfte ich nach Turku ins Austauschjahr und seit dem ist Finnland nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

2016 kam ich das erste Mal nach Finnisch Lappland und wusste, dass ich hier mein "happy place" gefunden habe. Mein Herz schlägt deshalb für Lappland. Die Natur, die Ruhe, die Gelassenheit der Leute, der einfache Lebensstil - man braucht hier nicht viel um glücklich zu sein.

Worüber bloggst du und was ist das Ziel deines Blogs?

Mein Blog hatte anfangs die einfache Aufgabe, meine Freunde und Verwandten an meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Ich habe (mehr oder weniger) ausführlich über meinen Alltag berichtet. Nach und nach habe ich festgestellt, dass sich viele meiner Leser nicht nur für meinen Alltag, sondern generell für Finnland, Lappland, die Kultur und den Lebensstil interessieren und so begann ich, konkrete Artikel darüber zu schreiben.

 

Ein wirkliches Ziel habe ich nicht. Ich freue mich einfach sehr, wenn meine Artikel gelesen werden und hoffe, dass ich damit vielen Besuchern ein bisschen Hintergrundinformationen mitgeben kann. Als Teenager hatte ich den Traum, Journalistin zu werden. Mit dem Blog kann ich meine Schreibfreude voll und ganz ausleben.

Was für ein Tier ist dein Maskottchen und wie heisst es?

Mein Mini-Elch heisst Elchior. Seit zwei Jahren begleitet uns zudem auch Elchiors Freundin Pikku Myy von den Moomins auf unseren Abenteuern.

Woher stammt dein Nord-Plüschi? Was macht dein Maskottchen einzigartig?

Ich habe mein Nord-Plüschi in einem Schwedischen Möbelhaus aufgegabelt. Anfangs begleitete mich Elchior nur an die Fasnacht. Aber schon bald folgte er mir auf Schritt und Tritt überall hin und als ich ihm von meinem Blog erzählte, wollte er unbedingt sein eigenes Wander-Tagebuch haben. Ich glaube er ist der einzige Elch, der ein Wandertagebuch schreibt.

Pikku Myy kam 2018 als Bus-Maskottchen zu uns. Ich arbeitete damals als Gästebetreuerin und erhielt Pikku Myy von meinem Busfahrer geschenkt. Elchior und Pikku Myy sind unzertrennlich, deshalb sind sie immer gemeinsam unterwegs.

Wie würde dein Maskottchen dich beschreiben, wenn es das könnte?

Reist dein Maskottchen immer mit dir überall hin? Wo bist du mit ihm schon gewesen?

Während meines Tourismus-Studiums reisten wir im Rahmen eines Intensivseminars nach Asien. Dorthin durfte Elchior nicht mitkommen, weil ich ihn nicht dem Klima aussetzen wollte. Abgesehen davon dürfen die beiden immer mitkommen. Dank der Grösse brauchen sie auch nicht viel Platz. Wir haben zusammen Skandinavien und Schottland bereist.

Ich packe meinen Koffer... Was muss dein Maskottchen unbedingt mit auf Reisen nehmen?

Elchior: Anjas Kamera, um tolle Bilder zu schiessen.

Pikku Myy: Fazer Schokolade, damit wir unterwegs gut verpflegt sind!

Was war euer schrägstes / oder schönstes Nord-Erlebnis?

Elchior: Unser schönstes Erlebnis bisher war unsere gemeinsame Wanderung durch Schottland. Wir lernten viele neue Leute kennen und kamen an den schönsten Plätzen vorbei.

Pikku Myy: Und es gab immer gutes Essen!

Anja: Es geht um ein Nord-Erlebnis...

Pikku Myy: Pff... Besserwisserin! Schottland liegt auch im Norden. Schräg war, dass unsere "Mitwanderer" es immer total lustig fanden, wenn du Fotos von uns gemacht hast. Ich weiss gar nicht, was daran lustig sein sollte.

Welches Reiseziel im Norden visiert ihr als nächstes an? Oder wohin möchtest du unbedingt einmal mit deinem Nord-Plüschi reisen?

Wir bleiben vorerst im Norden. Vielleicht wagen wir uns wieder nach Norwegen, wenn die Grenzen öffnen. Aber hier in Lappland haben wir momentan alles, was wir brauchen :-)