· 

Aller Abschied ist schwer

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Bereits in zwei Wochen werden einige der Guides von Lapland Safaris die Heimreise antreten. Auch die Reihen im SnowVillage werden sich lichten und nur wenige bleiben bis zum "bitteren Ende" an Ostern.

Saisonende in Sicht

Der Frühling hält Einzug und beendet schon bald die Wintersaison. Für viele Guides von Lapland Safaris und Mitarbeiter von Lapland Hotels bedeutet dies auch das Ende ihres Arbeitsvertrages. Es werden nur noch wenige Personen bis Ostern beschäftigt. Die meisten kehren direkt nach der Saison nach Hause zurück. Die Miethäuser leeren sich und es wird ruhig werden in den Pubs. 

Was bleibt sind die Erinnerungen, wertvollen Erfahrungen und vielfältigen Kontakte einer wundervollen Zeit im hohen Norden.

Abschied

Ich schaue dem Saisonende mit gemischten Gefühlen entgegen. Ich weiss schon jetzt, dass mir der Abschied schwer fallen wird. Die Erfahrung aus meinem Austauschjahr hat gezeigt, dass es auch im Zeitalter von Facebook und Whatsapp schwierig ist, den Kontakt aufrecht zu erhalten. Es bleibt ungewiss, ob man sich je wieder sieht.

Ich durfte in dieser Saison wunderbare Menschen verschiedener Nationen kennen und schätzen lernen.

 


Die Arbeit in einem multikulturellen und internationalen Umfeld hat mir sehr gut getan und meinen Horizont erweitert. An den neuen Aufgaben und Challenges bin ich gewachsen und ich habe dabei auch vieles über mich selber gelernt. Die physischen Tätigkeiten waren zu Beginn nicht immer einfach und haben mir anfangs viel abverlangt. Am meisten Freude bereitet hat mir meine gelernten Sprachen einzusetzen und anzuwenden. 

In rund 5 Monaten habe ich mir breites Wissen über Schnee und Eis angeeignet und ich weiss nun, dass Schnee nicht gleich Schnee ist. 

 

Zu Beginn fühlte ich mich etwas "verloren und allein gelassen", doch ich habe meinen Platz im SnowVillage gefunden und bin froh, Teil eines grossartigen Teams zu sein.

 

Ob ich bis Ostern hier bleibe, ist noch offen. Eventuell beende ich die Saison schon am 02.04.2017 und nutze die Gelegenheit für einen Abstecher nach Inari, ans Nordkapp und nach Nord-Norwegen...